Kategorien
Deutsch Hilfe für Geflüchtete in der Ukraine Projektnachrichten

Eure Hilfe wird gebraucht!

Elena (Аktivistin aus Mogiljov) beteiligte sich an friedlichen Demonstrationen und war aktives Mitglied einer regionalen Gruppe von Aktivisten. „(…) in einer Chatgruppe von Gleichgesinnten dachten wir uns verschiedene Aktionen aus, um unsere Position deutlich zu machen und, wie Maria Kolesnikova sagt, diesem Regime Schlag um Schlag zu versetzen.“ Fotos mit der belarusischen Nationalfahne, Plakate und andere Aktionen der Gruppe erweckten die Aufmerksamkeit der Sicherheitsorgane. Gegen Elena und andere Mitglieder der Gruppe wurden Strafverfahren eingeleitet. In Belarus zu bleiben, wurde zu gefährlich…. Elena befindet sich nun seit einigen Tagen in der Ukraine. Aus den Mitteln des Projekts wird für sie die Unterbringung in einer Wohngemeinschaft von Belarusen finanziert.

(…) unter diesen Umständen ist jede Art von Unterstützung wichtig: Materielle Unterstützung oder Informationen. Bereitstellung von Wohnraum löst aber die wichtigsten Probleme. Das Free Belarus Center (der Partner unseres Projekts in der Ukraine) ist eine der Organisationen, die tatkräftige Unterstützung leisten. (…) Es ist großartig, mit einer Gruppe von Menschen zusammen zu leben (Wohngemeinschaft), von denen jeder seinen eigenen Charakter und seine eigene (Flucht-)Geschichte hat. In so einem Kollektiv ist es leichter, drängende Probleme zu lösen. Irgendwer hat immer eine Idee oder findet jemanden, den man um Hilfe bitten kann und so fühlt man sich sicherer auf einem sehr ungewissen Abschnitt des Lebens.“