Hilfe für belarusische Geflüchtete in Polen

Hintergrund

Zur Zeit des Kriegsausbruchs befanden sich in der Ukraine einige tausende belarusische Staatsangehörige, darunter viele politische Flüchtlinge. Es handelt sich um AktivistInnen, die für die Demokratiebewegung in Belarus eingetreten sind und Opfer von Repressionen wurden. Diese Menschen mussten nun zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit fliehen. Die meisten Betroffenen blieben in Polen, erhalten aber als nicht-ukrainische Staatsangehörige keine staatliche Unterstützung. Auch in Deutschland bekommen die aus der Ukraine geflüchteten belarusischen AktivistInnen bis jetzt keinen Schutzstatus nach § 24 AufenthG und somit keine finanzielle Unterstützung.


Unterstützung von RAZAM e.V.

Im März 2022 stellten wir unser Projekt „Hilfe für belarusische Geflüchtete in der Ukraine“ auf die Unterstützung von belarusischen Kriegsflüchtlingen in Polen um. Es werden wie im Vorgängerprojekt Erstunterkünfte finanziert: Razam e.V. zahlt Miete und Nebenkosten für zwei Häuser, die als Wohngemeinschaft Unterkunft für bis zu 50 Flüchtlinge bieten. Eines der Häuser befindet sich in Warschau (Mirnyj Dom w Warszawie), ein anderes im Dorf Nadarzyn (Mirnyj Dom w Nadarzynie), nicht weit von der Hauptstadt.

Darüber hinaus unterstützt das Projekt in Einzelfällen belarusische Geflüchtete bei der Zahlung ihrer Wohnungsmiete. Der Schwerpunkt unserer Hilfe liegt dabei auf Familien mit Kindern und insbesondere auf Alleinerziehenden.


Partner des Projekts

Partner des Projektes sind:

Stiftung Humanosh mit Sitz in Warschau – Träger des Projektes (Fundacja Humanosh imienia Sławy i Izka Wołosiańskich)

Initiative „Partyzanka“ – eine Vereinigung von Ehrenamtlichen aus der belarusischen Diaspora in Polen, die politische Geflüchtete aus Belarus unterstützen.


Kosten des Projekts

Die Kosten für die Miete beider Häuser, einschließlich Nebenkosten beträgt ca. 3100 EUR und werden durch Spenden finanziert. Seitens Razam e.V. und Partnerorganisationen wird das Projekt von Ehrenamtlichen getragen, wodurch 100% der Spenden für die Hilfe verwendet werden.


Wie kann ich spenden?

Banküberweisung:

Kontoinhaber: Belarusische Gemeinschaft „RAZAM“ e.V.
IBAN: DE14430609671186206000
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: PolRefHelp

Bitte in der Banking App scannen

Per Gesetz gilt seit dem 01.01.2021 ein Kontoauszug als Spendennachweis bei einer Spendensumme von bis zu 300 EUR. Bei Spenden über 300 Euro im Jahr bitten wir um Angabe Ihrer Anschrift sowie Ihrer E-Mail für eine offizielle Spendenquittung.



Bildergalerie