Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Berlin: „Frau mit Automat“ von Kryly Khalopa theatre

4. Mai / 20:00

„Frau mit Automat“ ist ein autobiografisches Drama, das – gegliedert in mehrere Teile – die verschiedenen Identitäten einer Frau darstellt:  Ehefrau, Mutter, Geliebte, Opfer, Furie.

Der Text basiert auf den Erfahrungen der Generation der Autorinnen, in den 1990ern nach der Spaltung der UdSSR aufgewachsen zu sein, sowie auf der Überlegung, was es „bedeutet eine Frau zu sein“.  Erweitert wird er durch andere literarische und ideologische Quellen: O. Wildes Tragödie „Salome“, einer Monographie der belarussischen Soziologin und Forscherin Anna Shadrina, S. Smirnovs Buch „Brest Fortress“, einem Gedicht der belarussischen Künstlerin Marina Naprushkina und Zitaten aus Joan Ringelheims Schrift „Women and the Holocaust: A Reconsideration of Research“.

Die Solidarität unter Frauen und das Bedürfnis für andere zu sorgen und sie zu beschützen, eröffnen einen neuen Kontext für die Geschichten, die Schicksale und den Überlebensinstinkt von Frauen unter dem derzeitigen belarussischen Unterdrückungsregime.

Im Epilog werden Aussagen von Frauen aus der 1940er Jahren beinahe identischen Aussagen von heutigen Inhaftierten des Okrestina – Gefängnisses und  anderen belarussischen Gefängnissen gegenüber gestellt. Hierin zeigt sich der starke politische und kritische Aspekt der Performance, nicht nur vor dem Hintergrund des belarussischen Kampfes um Demokratie, sondern auch im Kontext der globalen #MeToo Bewegung. Der Text gewährt einen Einblick in Intimes und Privates der Autorinnen und verbindet die Erfahrungen von Frauen in der Vergangenheit und in der Gegenwart.

Das Stück „Frau mit Automat“ ist ein künstlerischer Beitrag zum Diskurs um Geschlechtergleichheit und wirft Fragen auf, die nicht zwangsläufig auf den belarussischen Kontext beschränkt sind.

Sprache: Russisch mit Untertitel

ACUD-Theater

ACUD-Theater

Veteranenstr. 21
Berlin, 10119 Deutschland
Google Karte anzeigen

Jede_r Veranstalter_in einer Demonstration, einer Ausstellung, eines Konzerts und einer anderen Aktion zur Unterstützung eines freien Belaruses hat die Möglichkeit, Informationen über diese Veranstaltung auf unserer Website zu veröffentlichen, unabhängig davon, ob er oder sie ein Mitglied des Vereins ist. Unser Ziel ist es, maximale Aufmerksamkeit auf alle Veranstaltungen zu lenken, auch von Seiten der deutschen Gesellschaft. In jeder Ankündigung werden die Organisator_innen angegeben, ihre Kontaktdaten (Konten in sozialen Netzwerken) sowie ein Link zur Veranstaltung. Um eine Veranstaltung auszurichten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an events@razam.de und geben Sie im Betreff „Termine“ an!