Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Flensburg: „COURAGE“ – Mut und Widerstand in Belarus

10. Dezember, 2021 / 19:00

„Courage“ geht in das Rennen um den diesjährigen Oskar und wurde bereits auf der Berlinale präsentiert. Karim Pedersen, der den Film gemeinsam mit dem Regisseur Aliaksei Paluyan in Kopenhagen vorgestellt hat, wird einführend einige Worte sagen. Einlass um 18:30 Uhr, Beginn 19 Uhr.
Wir halten selbstverständlich die 2G+-Regel ein, lassen ausreichend Platz zwischen den Stühlen und lüften. Über „COURAGE“
Maryna, Pavel und Denis gehören einer Underground-Theatergruppe in Minsk, Belarus, an. Während der Präsidentschaftswahlen 2020 nehmen sie zusammen mit Tausenden von Menschen an den friedlichen Massenprotesten teil. Sie entkommen nur knapp einer Verhaftung und Folter. Was sie eint, ist die Hoffnung auf Meinungsfreiheit und Demokratie. Sie gehen in Minsk auf die Straße, um gegen die Meinungsfreiheit und den lang erwarteten Machtwechsel zu protestieren. Aber die Stimme des Volkes wird vom Sicherheitsapparat des Regimes brutal erstickt. Mitglieder der Theatergruppe und viele andere Personen werden festgenommen. Das Land steht am Rande eines Bürgerkriegs.
COURAGE begleitet den mutigen und friedlichen Widerstand von Maryna, Pavels und Denis vor und während der Proteste. Der Film wirft einen sehr persönlichen Blick auf die Ereignisse und gibt so einen hautnahen und packenden Einblick in das Leben der Menschen im heutigen Belarus, die für ihre Freiheit und das Recht auf Demokratie kämpfen. Siehe: http://courage-film.com/

Über Talaka:
Talaka ist ein Verein für alle, die in Dänemark leben und eine Verbindung oder Interesse an Belarus haben. Talaka organisiert eine breite Palette von Aktivitäten zur Unterstützung der Demokratiebewegung in Belarus, darunter Vorträge, Filmvorführungen, Demonstrationen, Konferenzen und Workshops. Siehe: www.talaka.dk

Flensburg, NORDER147 / atelier . projektraum . salon

Norderstraße 147
Flensburg, Schleswig-Holstein 24939 Deutschland
Google Karte anzeigen

Jede_r Veranstalter_in einer Demonstration, einer Ausstellung, eines Konzerts und einer anderen Aktion zur Unterstützung eines freien Belaruses hat die Möglichkeit, Informationen über diese Veranstaltung auf unserer Website zu veröffentlichen, unabhängig davon, ob er oder sie ein Mitglied des Vereins ist. Unser Ziel ist es, maximale Aufmerksamkeit auf alle Veranstaltungen zu lenken, auch von Seiten der deutschen Gesellschaft. In jeder Ankündigung werden die Organisator_innen angegeben, ihre Kontaktdaten (Konten in sozialen Netzwerken) sowie ein Link zur Veranstaltung. Um eine Veranstaltung auszurichten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an events@razam.de und geben Sie im Betreff „Termine“ an!