Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Frankfurt: Nacht der erschossenen Dichter (Ноч Расстраляных Паэтаў)

29. Oktober / 19:00

Der Kulturverein Belarus (KuB) lädt euch herzlich zur Veranstaltung „Nacht der erschossenen Dichter“ ein!

Datum: 29.10.21 (Freitag)

Zeit: Anmeldung um 19:00 Uhr, offizieller Beginn um 19:30 Uhr

Ort: Restaurant InCantina
Adresse: Taunusstraße 6, Frankfurt am Main

Am 29. Oktober 1937 wurden 27 belarussische Literaten im Rahmen der Stalin-Repressionen erschossen. Mit ihnen ließen in dieser Nacht auch Universitätsrektoren, Wissenschaftler, Ärzte, Lehrer, Wirtschaftswissenschaftler und Teile des Parteiapparats ihr Leben. Die belarussische Intelligenz wurde beseitigt und die Literatur auf dem Altar der Idee der Assimilierung aller UdSSR- Völker zu einer einzigen „Sowjetnation“ geopfert. Belarussen in aller Welt gedenken an diesem Tag sowohl der hingerichteten Dichter als auch aller Opfer der Unterdrückung, die durch die 250.000 im Exil lebenden und 360.000 in Belarus hingerichteten Menschen repräsentiert werden.

Am 29. Oktober (Freitag) veranstaltet der Kulturverein Belarus e.V. einen literarischen Abend, an dem wir Gedichte der verdrängten Dichter vortragen und die Zuhörer mit ihren Schicksalen und den Schicksalen und den Schicksalen ihrer Familien vertraut machen. Natürlich werden wir uns auch mit der aktuellen Repression es Lukaschenko-Regimes befassen. Es werden zudem aktuell verfasste Gedichte der politischen Gefangenen vorgelesen und jeder kann als Zeichen der Solidarität Postkarten für sie unterschreiben.

Organisatorische Informationen:

🔹 Die Zahl der Teilnehmer ist auf 40 begrenzt. Jeder, der teilnehmen möchte, ist eingeladen, https://forms.gle/Hmp2gYqECGwsByFS6 auszufüllen.
🔹 Die G3-Regel bleibt in Kraft. Die Bescheinigungen werden am Eingang kontrolliert.
🔹 Für die Teilnehmer wird es ein Angebot an Getränken und Snacks geben. Genaue Informationen zum Menü folgen.
🔹 Das Restaurant ist auch nach dem geplanten Ende unseres Programms geöffnet, sodass wir im Anschluss an die Veranstaltung noch Zeit miteinander verbringen können.
🔹 Wir werden Altarlämpchen zum Gedenken an die ermordeten Kulturschaffende anzünden, bitte bringen sie daher welche mit.
🔹 Zurzeit sind Gedichtlesungen in belarusischer und deutscher Sprache geplant.

BEL:
Шаноўные спадарства!
Kulturverein Belarus (KuB) запрашае вас на імпрэзу «Ноч Расстраляных Паэтаў»!Імпрэза пройдзе 29.10.21 (пятніца) ў фармаце літаратурнага вечара ў рэстарацыі InCantina (Taunusstraße 6, Frankfurt am Main). Мы пачнем збірацца а 19:00, афіцыйны пачатак а 19:30.У нашай праграме будзе дэкламаванне вершаў рэпрэсаваных паэтаў, знаёмства з іх лёсамі і творчымі шляхамі. Канешне мы ўзгадаем, які адбітак пакінуў чырвоны тэрор на нашай краіне і ўшануем памяць ахвяраў сталінскіх рэпрэсій запальваннем лампадак.
Вядома, мы не можам ігнараваць сучасны тэрор на нашай Радзіме. На імпрэзе прагучаць вершы палітвязняў, і ў кожнага будзе шанец напісаць ім ліст ці падпісаць паштоўку.Арганізацыйная інфармацыя:
🔹 Колькасць удзельнікаў абмежаваная 40, таму нам давялося зрабіць абавязковую ананімную рэгістрацыю праз дадзеную форму: https://forms.gle/Hmp2gYqECGwsByFS6
🔹 Працуе правіла G3, сертыфікаты будуць праглядаць на ўваходзе
🔹 Для нас распрацуюць прапанову па ежы і напоям на час імпрэзы. Дакладнае меню будзе вядома пазней
🔹 Рэстарацыя працягвае працаваць і пасля запланаванага сканчэння літаратурнага вечару – усі жадаючыя могуць застацца, каб правесці дадатковы час разам
🔹 Нам дазволена запальваць лампадкі, таму мы запрашаем вас прынесці іх

Kulturverein Belarus e.V.

InCantina

Taunusstraße 6
Frankfurt am Main, Hessen Deutschland
Google Karte anzeigen

Jede_r Veranstalter_in einer Demonstration, einer Ausstellung, eines Konzerts und einer anderen Aktion zur Unterstützung eines freien Belaruses hat die Möglichkeit, Informationen über diese Veranstaltung auf unserer Website zu veröffentlichen, unabhängig davon, ob er oder sie ein Mitglied des Vereins ist. Unser Ziel ist es, maximale Aufmerksamkeit auf alle Veranstaltungen zu lenken, auch von Seiten der deutschen Gesellschaft. In jeder Ankündigung werden die Organisator_innen angegeben, ihre Kontaktdaten (Konten in sozialen Netzwerken) sowie ein Link zur Veranstaltung. Um eine Veranstaltung auszurichten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an contact@razam.de und geben Sie im Betreff „Termine“ an!