Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

FREEBELARUS: Mahnwache für Belarus

29. März, 2021 / 18:00 19:00

Pressemitteilung, Leipzig, den 26.2.2021:

Leipzigerinnen und Leipziger erklären sich solidarisch mit der
Opposition in Belarus
Am Montag, den 1. März.2021, beginnt nach dem Friedensgebet auf dem Nikolaikirchhof um 18 Uhr eine von Leipziger Bürgerinnen und Bürgern organisierte Solidaritäts-Aktion für die belarussische Opposition. Bis Ostern soll an jedem Montag mit einer halbstündigen Mahnwache, Transparent an der Nikolaikirche, Kerzen und roten und weißen Blumen ein Zeichen der Unterstützung der in Belarus für Demokratie und Freiheit Demonstrierenden gesetzt werden. Gleichzeitig werden Unterschriften
gesammelt, um am Montag vor Ostern zum Abschluss der Aktion eine gemeinsame, solidarische Erklärung an den Leipziger Honorarkonsul der Republik Belarus zu übergeben. „Stimmen aus Belarus“ sollen gehört und Briefe in die belarussischen Gefängnisse gesandt werden. Es ist Zeit für
aktive Unterstützung der „Revolution gegen die Angst“ in Belarus!
Anschließende Übergabe der Unterschriftensammlung an den Honorarkonsul der Republik Belarus in Sachsen, Steffen Göpel.
Kontakte:
Gisela Kallenbach
gisela_kallenbach@yahoo.com
01729335919
Gesine Oltmanns
gesine.oltmanns@web.de
01634881895
Hinweis:
Wir sammeln weitere Unterschriften bis zum 28. März 2021.
Melden Sie sich gern unter gesine.oltmanns@web.de.

solidarische Leipzigerinnen und Leipziger

Leipzig, Nikolaikirchhof

Nikolaikirchhof 3
Leipzig, 04109 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Jede_r Veranstalter_in einer Demonstration, einer Ausstellung, eines Konzerts und einer anderen Aktion zur Unterstützung eines freien Belaruses hat die Möglichkeit, Informationen über diese Veranstaltung auf unserer Website zu veröffentlichen, unabhängig davon, ob er oder sie ein Mitglied des Vereins ist. Unser Ziel ist es, maximale Aufmerksamkeit auf alle Veranstaltungen zu lenken, auch von Seiten der deutschen Gesellschaft. In jeder Ankündigung werden die Organisator_innen angegeben, ihre Kontaktdaten (Konten in sozialen Netzwerken) sowie ein Link zur Veranstaltung. Um eine Veranstaltung auszurichten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an contact@razam.de und geben Sie im Betreff „Termine“ an!