Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hertie Summit 2021: „Demokratiebewegung und Menschenrechte in Belarus“

4. Juni, 2021 / 16:00 17:30 Online

Beim digitalen Hertie Summit 2021 vom 3.-4. Juni 2021 ist auch das Netzwerk „Democracy is Central“ mit dem Beitrag „Demokratiebewegung und Menschenrechte in Belarus” vertreten, der in Zusammenarbeit mit Ilyas Saliba vom Netzwerk Europa e.V. entstanden ist.

Am Freitag, 4. Juni 2021 zwischen 16.00 Uhr und 17.30 Uhr wird in einem 90 minütigen interaktiven Workshop der Frage nachgegangen, wie die belarussische Zivilgesellschaft von Europa aus unterstützt werden kann. Hierfür wurden auch vier verschiedene Schwerpunktthemen; Zivilgesellschaft und Menschenrechte, Freiheit der Wissenschaft, unabhängige Medien und Kunst und Kultur vorbereitet. Auf der Website könnt Ihr mehr Infos über die Veranstaltung sowie auch über die spannenden Gäste erfahren, darunter: Aleksandra Gubskaya, Kommunikationsexpertin, Minsk/ Kiew; Maryna Rakhlei, Senior Policy Advisor, German Marshall Fund, Berlin; Dr. Maryia Rohava von der Universität Oslo, Manuel Sarrazin, MdB und Sprecher für Osteuropapolitik von Bündnis 90/ Die Grünen oder Prof. Gwendolyn Sasse, Direktorin des Zentrums für Osteuropa und Internationale Studien, Berlin. Unter dem Motto Mehr als Zusammenleben: Zusammenhalten werden in diesem Jahr insgesamt 40 Workshops, Lesungen und Paneldiskussionen angeboten. Natürlich können Sie sich auch für die anderen Veranstaltungen anmelden, so etwa einen Workshop zur Kommunikation wissenschaftlicher Inhalte, eine Paneldiskussion zu Hassrede und Desinformation im Internet oder die Lesung des Buchs „Why we matter” von Hertie Fellow Dr. Emilia Roig. Hier geht’s zum Programm und zur Anmeldung:www.ghst.de/summit2021 Fragen zur Anmeldung über Hopin beantworten die Kolleginnen und Kollegen in der Veranstaltungsabteilung der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung unter veranstaltungsmanagement@ghst.de

Jede_r Veranstalter_in einer Demonstration, einer Ausstellung, eines Konzerts und einer anderen Aktion zur Unterstützung eines freien Belaruses hat die Möglichkeit, Informationen über diese Veranstaltung auf unserer Website zu veröffentlichen, unabhängig davon, ob er oder sie ein Mitglied des Vereins ist. Unser Ziel ist es, maximale Aufmerksamkeit auf alle Veranstaltungen zu lenken, auch von Seiten der deutschen Gesellschaft. In jeder Ankündigung werden die Organisator_innen angegeben, ihre Kontaktdaten (Konten in sozialen Netzwerken) sowie ein Link zur Veranstaltung. Um eine Veranstaltung auszurichten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an contact@razam.de und geben Sie im Betreff „Termine“ an!