Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Berlin: Kundgebung mit Swetlana Tichanowskaya

9. November / 19:00 21:30 CET

Am 09. November 2021 um 19.00 Uhr veranstaltet unser Verein Belarusische Gemeinschaft RAZAM e.V. eine Kundgebung der belarusischen Diaspora am Pariser Platz mit anschließendem Konzert des Volny Chor aus Belarus im nahe gelegenen Pilecki Institut. An diesem Tag wird auch Swetlana Tichanowskaja anwesend sein.

Der 9. November ist kein einfaches Datum für Deutschland. Einerseits ist es der Jahrestag des Mauerfalls 1989 und markiert den freudigen Zeitpunkt, als das geteilte Deutschland wieder Eins wurde. Gleichzeitig fand am 09. November 1938 die Reichspogromnacht statt – eines der dunkelsten Ereignisse der Deutschen Geschichte. Beide Ereignisse führen uns vor Augen, wie gleichermaßen brüchig und essentiell Werte wie Freiheit, Demokratie und Frieden sind. Ein Blick auf die Situation in Belarus bekräftigt diese Erkenntnis und zeigt zudem ihre gegenwärtige Bedeutung auf.

Programm

  • 19:00 – Demo vor dem Brandenburger Tor
  • 19.45 – Auftritt Swetlana Tichanowskaja
  • 20.00 – Swetlana Tichanowskaja singt zusammen mit Volny Chor
  • 20.30 – Konzert von Volny Chor im Institut Pilecki

Die Kundgebung ist eine Möglichkeit, sich mit den Belarus:innen zu solidarisieren, die auch versuchen, die Mauer des Autoritarismus in ihrer Heimat niederzureißen.

Hinweis: Das Konzert des Volny Chor am Pilecki Institut wird im Rahmen des Förderprogramms „ZUZAM – RAZEM – RAZAM“ der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit realisiert und aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert, im Rahmen von #Civilsocietycooperation

Razam e.V.

Berlin, Pariser Platz, Brandenburger Tor

Pariser Platz
Berlin, 10117 Deutschland
Google Karte anzeigen

Jede_r Veranstalter_in einer Demonstration, einer Ausstellung, eines Konzerts und einer anderen Aktion zur Unterstützung eines freien Belaruses hat die Möglichkeit, Informationen über diese Veranstaltung auf unserer Website zu veröffentlichen, unabhängig davon, ob er oder sie ein Mitglied des Vereins ist. Unser Ziel ist es, maximale Aufmerksamkeit auf alle Veranstaltungen zu lenken, auch von Seiten der deutschen Gesellschaft. In jeder Ankündigung werden die Organisator_innen angegeben, ihre Kontaktdaten (Konten in sozialen Netzwerken) sowie ein Link zur Veranstaltung. Um eine Veranstaltung auszurichten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an contact@razam.de und geben Sie im Betreff „Termine“ an!