Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

München: Ein Konzert für Belarus

9. Oktober / 19:30 20:30

Vitali Alekseenok 1991 in Belarus geboren, ist seit 2017 Dirigent und künstlerischer Leiter des Abaco-Sinfonieorchesters der Universität München. Als junger Mann verließ er Belarus, um in Deutschland seine musikalische Ausbildung abzurunden. Vor einem Jahr protestierte er in Minsk gegen das diktatorische Regime und hielt die Chronik der Revolution in seinem Buch „Die weißen Tage von Minsk“ fest. Heute erweckt er die Kultur seines Landes im Exil zu neuem Leben.
Am 9. Oktober präsentiert er den Zuhörer*innen in München seine Sicht auf die Freiheit beim Konzert „Beethoven und Belarus“.

09. Oktober 2021, 19:30 Uhr
Herkulessaal, Residenz München
Tickets: https://toneo-muenchen.de/tickets/

————————————————————————————

СВАБОДА = FREIHEIT
„Ein Konzert für Belarus“ – это концерт, организованный силами молодежного оркестра Мюнхена в поддержку людей в Беларуси, которые вот уже год подвергаются преследованиям за то, что хотели справедливых и честных выборов.

Дирижирует оркестром беларус Виталий Алексеёнок, свидетель августовских событий в Минске, активист и общественный деятель.

В концерте будут представлены две премьеры беларуских композиторов – Ольги Подгайской и Константина Яськова, которые по политическим причинам вынуждены были покинуть родную страну. Их музыка отражает пережитые события: боль, страх, отчаяние, надежду, веру в перемены – самые глубокие переживания, которые испытали за этот год очень многие беларусы.

Концерт состоится 9 октября в 19.30 в Herkulessaal (Residenzstraße 1, 80333 München).

Билеты можно приобрести на сайте toneo-muenchen.de/tickets

Концерт организован при поддержке MusicForBelarus.com (http://musicforbelarus.com/)

MusicForBelarus.com

Herkulessaal

Residenzstraße 1
München, 80333 Deutschland
Google Karte anzeigen

Jede_r Veranstalter_in einer Demonstration, einer Ausstellung, eines Konzerts und einer anderen Aktion zur Unterstützung eines freien Belaruses hat die Möglichkeit, Informationen über diese Veranstaltung auf unserer Website zu veröffentlichen, unabhängig davon, ob er oder sie ein Mitglied des Vereins ist. Unser Ziel ist es, maximale Aufmerksamkeit auf alle Veranstaltungen zu lenken, auch von Seiten der deutschen Gesellschaft. In jeder Ankündigung werden die Organisator_innen angegeben, ihre Kontaktdaten (Konten in sozialen Netzwerken) sowie ein Link zur Veranstaltung. Um eine Veranstaltung auszurichten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an contact@razam.de und geben Sie im Betreff „Termine“ an!