Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

München: Global picket of solidarity with Belarus

29. Mai / 12:30 15:00 Europe/Munich

Mit der Entführung des Ryanair-Flugzeuges, dem Kidnapping des Journalisten Raman Pratassewitsch und der wahrscheinlichen Ermordung des politischen Gefangenen Witold Aschurak überschritt der Grad des stattlichen Terrors gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern von Belarus jegliche rote Linien.

Wir versammeln uns am Samstag, den 29. Mai, um durch die Straßen Münchens zu marschieren und somit unser Zeichen der Solidarität mit den Menschen in Belarus zu setzen, die unter Lebensgefahr um ihre Freiheit kämpfen.

Wir fordern:
– die sofortige Freilassung aller politischen Gefangenen, auch kürzlich festgenommener Raman Pratassewitsch und Sofia Sapega;
– die umgehende Einstellung jeglicher wirtschaftlicher Kontakte mit dem Diktator;
– Anerkennung von Lukaschenka und seiner Sicherheitskräfte als terroristische Organisation und entsprechende strafrechtliche Verfolgung ihrer Verbrechen.

Die geplante Route (Bestätigung der Stadt wird erwartet):
Gärtnerplatz – Frauenstraße – Thomas-Wimmer-Ring – Karl-Scharnagel-Ring – Von-der-Tann-Straße – Odeonsplatz (anschließend mit Kundgebung).

Treffpunkt ist der Gärtnerplatz um 12:30 Uhr. Die Kundgebung erfolgt am Odeonsplatz ab 13:30 Uhr.

Unsere Unterstützung ist gefragter, als je zuvor!

Mehr Informationen: https://www.facebook.com/events/318280759675127

Jede_r Veranstalter_in einer Demonstration, einer Ausstellung, eines Konzerts und einer anderen Aktion zur Unterstützung eines freien Belaruses hat die Möglichkeit, Informationen über diese Veranstaltung auf unserer Website zu veröffentlichen, unabhängig davon, ob er oder sie ein Mitglied des Vereins ist. Unser Ziel ist es, maximale Aufmerksamkeit auf alle Veranstaltungen zu lenken, auch von Seiten der deutschen Gesellschaft. In jeder Ankündigung werden die Organisator_innen angegeben, ihre Kontaktdaten (Konten in sozialen Netzwerken) sowie ein Link zur Veranstaltung. Um eine Veranstaltung auszurichten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an contact@razam.de und geben Sie im Betreff „Termine“ an!