Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Diskussion: Shrinking Spaces – nicht mit uns!

11. Mai / 18:00 19:30 Online

Shrinking Space ‒ der schrumpfende Handlungsspielraum zivilgesellschaftlicher Organisationen ist auch in Europa ein großes Problem. Nicht erst die gewaltsame Unterdrückung der Proteste in Belarus seit dem Sommer 2020 verdeutlicht die schwierige Situation. Denn in vielen Ländern schränken Regierungen die Grundrechte auf Meinungs-, Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit zunehmend ein.

Jugendpolitik ist eine Investition in die Zukunft. Die Entscheidungen von heute beeinflussen das Leben junger Menschen langfristig. Der Raum für die Zivilgesellschaft und Jugendorganisationen schrumpft und das nicht erst seit Corona. Mit weitreichenden Folgen für unsere demokratischen Gesellschaften.

Die aktuelle Jugendbereich-Strategie 2030 des Europarats zielt darauf ab, die pluralistische Demokratie wiederzubeleben, jungen Menschen Zugang zu ihren Rechten zu gewähren, ein Zusammenleben in friedlichen und inklusiven Gesellschaften zu fördern und Jugendarbeit zu stärken.  

Wie unterstützt der Europarat das zivilgesellschaftliche Engagement von Jugendlichen in Europa? Welche thematischen Schwerpunkte setzen Jugendliche im Europarat? Welchen Einfluss hat die Jugendpolitik des Europarats im Nicht-Mitgliedsstaat Belarus?

Diskutieren Sie mit

  • Lukas Stede, Advisory Council on Youth, Europarat (bestätigt)
  • Clara Mayer, Fridays for Future (bestätigt)
  • Josephine Ortleb, MdB SPD, Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Mitglied in der parlamentarischen Versammlung des Europarates (angefragt)
  • Lavon MarozauRADA Belarussischer Jugendverband (bestätigt)

Moderation: Renate Krekeler-Koch – Referentin für politische Bildung, Europäische Akademie Berlin

Eine Anmeldung kann über das Formular über den untenstehenden Link oder per E-Mail an Frau Claudia Fedur, cf@eab-berlin.eu erfolgen. Die Veranstaltung wird akustisch aufgezeichnet und ggf. im Anschluss als Podcast veröffentlicht.

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amtes im Rahmen des Projektes „#EuropaRatmitTat“ statt.

Anmeldung: https://www.eab-berlin.eu/de/veranstaltung/11-05-2021/shrinking-spaces-nicht-mit-uns

Jede_r Veranstalter_in einer Demonstration, einer Ausstellung, eines Konzerts und einer anderen Aktion zur Unterstützung eines freien Belaruses hat die Möglichkeit, Informationen über diese Veranstaltung auf unserer Website zu veröffentlichen, unabhängig davon, ob er oder sie ein Mitglied des Vereins ist. Unser Ziel ist es, maximale Aufmerksamkeit auf alle Veranstaltungen zu lenken, auch von Seiten der deutschen Gesellschaft. In jeder Ankündigung werden die Organisator_innen angegeben, ihre Kontaktdaten (Konten in sozialen Netzwerken) sowie ein Link zur Veranstaltung. Um eine Veranstaltung auszurichten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an contact@razam.de und geben Sie im Betreff „Termine“ an!