Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Event: „Ein Blick zurück in die Zukunft“

21. April, 2021 / 18:00 21:15 Online

Unter dem Motto „Ein Blick zurück in die Zukunft – Internationaler Brückenschlag zwischen Gestern und Morgen“ lädt das Team der Aktionswochen 21 am Mittwoch, 21. April 2021 von 18 bis 21.15 Uhr zu einer weiteren Online-Veranstaltung ein.

Die internationalen Aktionswochen „ eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ zeigen jährlich vom März bis April mit unterschiedlichen Veranstaltungen auf die Gefahren der Atomkraft auf, zeigen aber auch alternative Energiekonzepte für die Zukunft.

Neben Betroffenen / Zeitzeugen aus den Ländern Japan , Ukraine ,Belarus und Deutschland werden auch Gestalter*innen der Energiepolitik, Initiatoren von nachhaltigen Projekten im Rahmen erneuerbaren Energien , Vertreter*innen von Bürgerinitiativen gegen die Atomenergie und Organisator*innen vergangener und zukünftiger internationalen Aktionswochen zu Worte kommen.

„Der Blick zurück in die Zukunft“ bedeutet auch eine Herausforderung für die Erstellung zukünftiger Konzepte für das Erreichen der Klimaziele von Paris – Methoden der Energiegewinnung von Gestern im Heute sind keine Antworten für die Zukunft. Nach den Inputs der Gäste besteht die Möglichkeit, in erweiterten Gesprächskreisen aktiv mit den Gästen zu diskutieren.

Anmeldung: Bitte meldet Euch vorab an per Mail an Martin Kastranek kastranek(at)boell-sh.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Aktionswochen generell www.aktionswoche.org

Jede_r Veranstalter_in einer Demonstration, einer Ausstellung, eines Konzerts und einer anderen Aktion zur Unterstützung eines freien Belaruses hat die Möglichkeit, Informationen über diese Veranstaltung auf unserer Website zu veröffentlichen, unabhängig davon, ob er oder sie ein Mitglied des Vereins ist. Unser Ziel ist es, maximale Aufmerksamkeit auf alle Veranstaltungen zu lenken, auch von Seiten der deutschen Gesellschaft. In jeder Ankündigung werden die Organisator_innen angegeben, ihre Kontaktdaten (Konten in sozialen Netzwerken) sowie ein Link zur Veranstaltung. Um eine Veranstaltung auszurichten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an contact@razam.de und geben Sie im Betreff „Termine“ an!