Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Berlin: PANDAwomen festival – Svetlana Ben & Ulitsa Mira (Minsk/Belarus) | PANDAwomen

30. Oktober, 2020 / 18:00 20:00 CET

VERANSTALTER: Panda Platforma

Svetlana Ben & Ulitsa Mira (Minsk/Belarus).

ONLINE only! | PANDAwomen

Svetlana Ben & Ulitsa Mira (Minsk). ONLINE only!

#PANDAwomen 2020 startet mit einem Online-Auftritt von SVETLANA BEN und ihrem neuen Projekt ULITSA MIRA. Das europäische Publikum kennt Benka als Solistin der belarusischen Band Serebryanaya Svadba (Silver Wedding), Schauspielerin und Puppenmacherin – in der Tat wird jedes Lied von ihr zu einer Geschichte und jeder Auftritt zu einem kleinen Theaterstück.Ein Kritiker bezeichnete Benka als „neue Edith Piaf gemixt mit Nina Hagen“. Die aktuelle Situation in
Belarus, die Härte, mit der die friedlichen Proteste der Bevölkerung niedergeschlagen werden, brutale Verhaftungen, Folter und Misshandlungen – auch dagegen hebt Svetlana Ben ihre Stimme.

ULITSA MIRA, was so viel wie Friedensstraße bedeutet, ist ein neues Musikprojekt aus Minsk, das den alten sowjetischen Popsongs neues Leben schenkt, samt Arrangements und Interpretation. Die Friedensbotschaft aus Minsk.

#PANDAwomen Projekt ist gefördert durch @Musicboard Berlin GmbH

[ DONATIONS / SPENDEN ]
https://panda-platforma.berlin/support-us/

via PAYPAL (Kommentar: SPENDE PANDAjazz)
https://bit.ly/3bcyoB2

BANKÜBERWEISUNG
P.A.N.D.A Theater e.V.
IBAN: DE82120800004117615800
BIC: DRESDEFF120
Kreditinstitut: Commerzbank Berlin
Comment: SPENDE PANDAwomen

Panda Platforma

Veranstalter-Website anzeigen

Jede_r Veranstalter_in einer Demonstration, einer Ausstellung, eines Konzerts und einer anderen Aktion zur Unterstützung eines freien Belaruses hat die Möglichkeit, Informationen über diese Veranstaltung auf unserer Website zu veröffentlichen, unabhängig davon, ob er oder sie ein Mitglied des Vereins ist. Unser Ziel ist es, maximale Aufmerksamkeit auf alle Veranstaltungen zu lenken, auch von Seiten der deutschen Gesellschaft. In jeder Ankündigung werden die Organisator_innen angegeben, ihre Kontaktdaten (Konten in sozialen Netzwerken) sowie ein Link zur Veranstaltung. Um eine Veranstaltung auszurichten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an contact@razam.de und geben Sie im Betreff „Termine“ an!