Kategorien
Deutsch Hilfe für Geflüchtete in der Ukraine Projektnachrichten

Wohngemeinschaft für belarusische Geflüchtete in Kiew

Seit März diesen Jahres wird von unserem Projekt eine großzügige Wohnung in Kiew als  vorübergehende Unterkunft belarusischer Flüchtlinge angemietet und als Wohngemeinschaft genutzt. Innerhalb von vier Monaten fanden hier mehr als 50 Menschen eine Notunterkunft. Es sind Belarusinnen und Belarusen, die eilends ihre Heimat wegen politischer Repressionen verlassen mussten. Die Wohnung bietet Platz für bis zu 14 Personen, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt 3 Wochen.

Unter aktuellen Umständen ist eine Wohngemeinschaft die optimale Unterbringungsform für Geflüchtete, nicht nur im Hinblick auf die Kosten, sondern auch in Bezug auf die Lebensbedingungen.

Wir hoffen sehr auf Ihre weitere Unterstützung unseres (leider) immer noch aktuellen Projektes. Zurzeit brauchen wir Ihre Hilfe insbesondere bei der Bezahlung der nächsten Miete für die Wohngemeinschaft. Diese beträgt 820 Euro.

Das Projekt „Hilfe für belarusische Geflüchtete in der Ukraine“ unterstützt die Menschen, die auf Grund politischer Repressionen und Verfolgung Belarus verlassen mussten und in die Ukraine geflüchtet sind. Der größte Anteil der gesammelten Spenden dient der Finanzierung von Unterkünften. Unsere Partnerorganisation vor Ort ist die NGO Free Belarus Center (Kiew). Seit Beginn des Projektes (Anfang Dezember 2020) haben mehr als 170 belarusische Geflüchtete Unterstützung aus Projektmitteln erhalten.