Kategorien
Deutsch Verein

Plakat: Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit

Ein Freiwilligenteam aus NRW hat mit Unterstützung der Belarusischen Gemeinschaft RAZAM e.V. ein Plakat entworfen, um die Aufmerksamkeit der deutschen Gesellschaft auf das Problem der politischen Repression in Belarus zu richten.

Nach mehreren Gesprächen mit Unternehmen, die im Bereich der Außenwerbung tätig sind, konnte eine finanzielle Unterstützung durch das Unternehmen Ströer SE & Co. KGaA (https://www.stroeer.com ) gewonnen werde. Die Firma hat sich bereit erklärt, die Kosten für die Vermietung von 20 CityLight-Plakaten in NRW-Städten zu übernehmen. Die Kosten für Druck-und Technik wurden durch Spenden der NRW-Diaspora und RAZAM e.V. abgedeckt. Die Plakate werden vom 4. bis zum 17. Mai an sieben Standorten in Düsseldorf und an sechs Standorten in Köln aufgehängt. Ein Teil der Plakate wird für eine Woche, ein anderer Teil für zwei Wochen eingesetzt.

Die QR-Codes führen zu den Webseiten https://razam.de/sich-informieren/ und https://razam.de/spenden/, wo man nicht nur aktuelle Informationen zu Belarus findet, sondern auch Informationen darüber, wie man finanziell hilfsbedürftige Belarus*innen unterstützen kann.

Wir bedanken uns bei der Firma Ströer für die Unterstützung! Die Selfie-Jagd hat begonnen 🙂