Kategorien
Deutsch

Konzert des Freien Chores in Berlin

Am 27. Juli fand in Berlin am Tegeler See das Konzert des Freien Chores statt.

Der Freie Chor entstand im August 2020 in Minsk als Reaktion auf die politischen Ereignisse im Land und trat zunächst auf den Stufen der Philharmonie auf, danach auch in verschiedenen öffentlichen Orten: auf den Straßen, in Einkaufszentren und U-Bahn-Stationen. Er ist ein Zusammenschluss von Berufsmusiker_innen, die nicht schweigen können und ihre Position mit Hilfe vom Singen zum Ausdruck bringen. Aber selbst das Singen in Belarus ist mittlerweile gefährlich, daher treten die Musiker_innen ausschließlich mit versteckten Gesichtern auf.

Es wurden Lieder von belarusischen Musikern nach Gedichten von Yanka Kupala, Yakub Kolas, Uladzimir Karatkevich, Ales Dudar, Uladzimir Nyaklyaeu aufgeführt. Alle Lieder wurden durch gemischten Chor a cappella gesungen. Der letzte Teil des Konzerts fand gerade auf Wasser statt.