Kategorien
Deutsch razam

RAZAM unterstützt die Initiative zur Föderung der belarusischen Sprache „Gavarun.by“

Liebe Freunde,

kennt ihr schon das belarusische Synchronisationsstudio Gavarun.by? Dieses Projekt wurde von Enthusiasten ins Leben gerufen, die fremdsprachige Filme in ihrer Muttersprache sehen wollten.
Heute ist das ein zielorientiertes Team aus Übersetzern, Redakteuren, Synchronsprechern und einem Tondirektor, das in der Lage ist, eine Produktion auf professionellem Niveau anzubieten. Das Hauptziel des Projekts liegt in der Popularisierung und Verbreitung der belarusischen Sprache, nicht zuletzt in der belarusischen Bevölkerung. Denn aufgrund einer langjährigen Sprachpolitik droht Belarusisch, im eigenen Land eine Minderheitensprache zu werden.

„Gavaraun – Filme auf Belarusisch“ bietet:

  • bereits jetzt 195 Folgen aus 11 Zeichentrickserien mit einer Gesamtspieldauer von über 35 Stunden an;
  • dutzende Hörbücher, Lieder und Videos für Kinder auf Belarusisch,
  • eine professionelle Übersetzung und Vertonung,
  • einen einfachen und schnellen Zugang zu diesen Projekten,
  • sorgfältig ausgewählte Inhalte ohne Werbung und Kommentare, sodass Kinder vom ungeeigneten Inhalten geschützt sind.
    Geplant ist die monatliche Produktion von mehreren Folgen aus den Zeichentrickserien für Kinder unterschiedlichen Alters. Dafür wurden zahlreiche Zeichentrickserien ausgewählt, die sich für die Synchronisation auf Belarusisch eignen. Daneben sollen Hörbücher, Lieder und thematische Lernvideos synchronisiert werden.
    Aktuell erscheinen: „Mickey Mouse“, „Ben & Hollys kleines Königreich“, „Alpenmädchen Heidi“, „Die Drachenjäger“, „Q Pootle 5“.
    Bereits synchronisiert wurden „Pettersson und Findus“, „Robocar Polli“, „Humf“, „Die Abenteuer des Papyrus“, „Tiny Love“.
    Geplant ist die Synchronisation von “Thomas und seine Freunde“, „Watership Down“, „Die Oktonauten“ und viele weitere.

Die Finanzierung des Projekts benötigt 3800 BYN (ca. 1260 Euro) im Monat. RAZAM e.V. hat sich bereits bereit erklärt, dem Projekt 250 Euro zur Verfügung zu stellen. Hier kann man sich mit einer Spende beteiligen.

Link zum YouTube-Kanal des Projekts