Kategorien
Belarus Deutsch razam

#100DaysOfViolence

Seit 100 Tagen gehen Belarusinnen und Belarusen jeden Tag mit drei einfachen Forderungen auf die Straße: Die Gewalt gegen die friedliche Bevölkerung von Belarus soll aufhören, die Politgefangenen sollen freikommen und demokratische Wahlen sollen stattfinden. Der friedliche Protest wird mit beängstigender Härte unterdrückt, der Grad an Gewalt wächst unaufhörlich. Mehr als 20.000 Menschen wurden während der Proteste verhaftet, Hunderte verletzt, es gibt Tote. Am 12. November erlag seinen Verletzungen Roman Bondarenko, der vor seinem Haus von Unbekannten zusammengeschlagen wurde. Dieser Schrecken ereignet sich im Herzen Europas an einem jeden Tag.

Alle unsere Gedanken sind jetzt mit Belarusen und Belarussinnen. Jeden Tag verfolgen wir mit Sorge und Schmerz die Berichte, warten auf Nachrichten von Freunden und Verwandten, suchen nach bekannten Namen in den Listen der Verhafteten. Gewalt und Gesetzlosigkeit in Belarus müssen ein Ende haben.

#WeStandBYyou #100DaysOfViolence