Kategorien
Deutsch

dekoder – Medien und Kompetenz zu Russland und Belarus

Wir möchten an dieser Stelle allen unseren Mitgliedern und Freund:innen die Online-Plattform dekoder.org ans Herz legen: 

Unter dem Titel „Russland entschlüsseln“ trägt dekoder seit 2015  dazu bei, dass Menschen in Deutschland einen direkten Zugang zum zivilgesellschaftlichen Diskurs in Russland erhalten. Seit 2020 wird auch Belarus „entschlüsselt“ – mit Übersetzungen von Artikeln unabhängiger Medien und eigenen Beiträgen von Wissenschaftler:innen europäischer Universitäten. Mit Dossiers, Begriffserklärungen, Specials und Foto-/Videodokumentationen – sowie einer Kategorie, die es nur hier gibt: die Gnosen.*

Ein Farbsystem erleichtert die Orientierung: hellblau werden Gnosen gekennzeichnet, gelb sind die umfangreichen Dossiers. Belarus-Beiträge haben einen eigenen hellroten „Tag“, und Beiträge unabhängiger russischer bzw. belarusischer Medien erscheinen mit einem Tag in den Farben des jeweiligen Mediums.

Ganz besonders möchten wir das Dossier Peremen – Belarus im Wandel“ empfehlen: Hier werden alle Beiträge zu Belarus gesammelt, zuletzt einige wichtige Artikel zur katastrophalen Corona-Situation in Belarus (hier und hier).

Mit dem Newsletter erhält man wöchentlich Hinweise auf die neuesten Veröffentlichungen. Und mit Spenden kann jede:r helfen, die finanzielle Unabhängigkeit dieses wichtigen Projekts zu sichern.

*Gnosen: So nennt dekoder die Expertentexte auf der Seite: Nicht Pro-gnosen, nicht Dia-gnosen, sondern einfach kurz: Gnosen. Von griechisch „gnosis“ (Wissen, Erkenntnis). Eine Gnose ist ein kurzer Informationstext, mehr als nur eine Randbemerkung, aber auch keine ausführliche Abhandlung. Sie vermittelt echten Erkenntnis-Mehrwert, knapp und übersichtlich, ohne wissenschaftlichen Jargon. Mit den Jahren ist draus ein echter „Gnosmos“ entstanden, der hier wunderbar visualisiert wird und die Verbindungen zwischen Personen, Ereignissen, Orten, Institutionen und Begriffen sichtbar macht.