Kategorien
Deutsch razam Verein

Treffen mit Swetlana Tsikhanouskaja

Am 12. Juni trafen sich der Vorstand des Vereins RAZAM e.V. sowie Vertreter der Botschaft des Volkes von Belarus mit Swetlana Tichanowskaja, ihren Mitarbeitern wie auch Tatiana Homitsch, der Schwester von Maria Kolesnikowa, in Berlin.

Am 12. Juni trafen sich der Vorstand des Vereins „RAZAM“ e.V. sowie Vertreter der Initiative „Botschaft des Volkes von Belarus“ mit Swetlana Tsikhanouskaja, ihren Mitarbeitern wie auch Tatiana Homitsch, der Schwester von Maria Kolesnikowa, in Berlin.

Wir stellten unseren Verein vor und betonten dabei besonders, wie viele aktive Belarusen in Deutschland sich in verschiedenen Projekten engagieren, die mit der Demokratisierung von Belarus und der Förderung der belarusischen Kultur verbunden sind.

Das Gespräch verlief sehr produktiv. Swetlana Tsikhanouskaja drückte ihre aufrichtige Bewunderung über die Arbeit unserer Diaspora aus. Am Ende betonte sie, wie wichtig es sei, Briefe an politische Gefangene zu schreiben. Deshalb möchten wir auch alle daran erinnern – bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und schreiben Sie einen Brief.

Hinweise zum Schreiben eines Briefs
Aktuelle Listen von Häftlingen mit Adressen

Spenden für politische Gefangene:
Banküberweisung
Kontoinhaber: Belarusische Gemeinschaft RAZAM e.V.
IBAN: DE14430609671186206000
Verwendungszweck: BelPPHelp

Paypal